Schlag den Raab: Tobias verliert gegen Stefan

Gestern stand nach langer Pause wieder einmal „Schlag den Raab“ auf dem Programm. Dabei entschieden sich die Zuschauer für Tobias, der bis weit nach 1 Uhr Stefan einen harten Kampf lieferte, dann aber schließlich verlor.

Nach dem Stefan in der vergangenen Sendung endlich wieder einmal gewonnen hatte, ging es gestern bei „Schlag den Raab“ um eine Million Euro. Mit dem neuen Moderator Steven Gätjen an Bord entschieden sich die Zuschauer für Tobias, einem Bundeswehr-Arzt mit Affinität zum Sport.

Schlag den Raab: Tobias verliert gegen Stefan

Dementsprechend legte Tobias gleich los und konnte die ersten Spiele für sich entscheiden. Anschließend ging es immer wieder hin und her, die Führung wechselte ständig. Große Spannung kam dann ab Spiel 11 auf, wo sich sowohl Tobias als auch Raab beim „Spaghetti fassen“ verletzten und behandelt werden mussten. Trotz einer Führung verlor Stefan dieses Spiel und Tobias ging mit 44:22 in Führung. Aber so schnell gab sich Raab nicht geschlagen und bei „Wo liegt was“ holte er sich weitere Punkte, um sich dann beim „Koffer packen“ das Matchballspiel zu sichern. Am Ende reichte es nicht für Supersportler Tobias, so dass in der kommenden Ausgabe von „Schlag den Raab“ 1,5 Millionen Euro ausgespielt werden.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply