Rach, der Restauranttester bei „Eis-Heidi“ in Güstrow

Heute verschlägt es Christian Rach nach Mecklenburg-Vorpommern. Dort hat die einstige Verläuferin Heidi sich entschlossen ein Eis-Café zu eröffnen, das allerdings nicht so richtig läuft. Für den Sternekoch fehlt ein klares Konzept, um das Café auf die Beine zu stellen.

Christian Rach RTL / Thomas Pritschet

Christian Rach RTL / Thomas Pritschet

Es gehört schon sehr viel Mut dazu in Mecklenburg-Vorpommern sich selbstständig zu machen. In einem Bundesland, das vorwiegend von der Landwirtschaft und dem Tourismus lebt, braucht man schon jede Menge Kreativität, um erfolgreich zu sein. Da ist ein Eis-Café nicht unbedingt die schlechteste Idee von Ex-Verkäuferin Heidi gewesen, allerdings möchte sie scheinbar zu viel auf einmal.

Rach, der Restauranttester bei „Eis-Heidi“ in Güstrow

So ist das Eis-Café auch noch eine Bäckerei und ein Restaurant. Dies scheint etwas zu viel zu sein, denn so richtig wollen die Gäste das Konzept nicht annehmen. Dies bemängelt auch Christian Rach nach einem intensiven Studium des Cafés. Gemeinsam mit der Besitzerin arbeitet er an einem neuen Konzept und für diese Arbeit wurde die Sendung und Sternekoch mit einem Wirtschaftspreis bedacht.

Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte heute Abend einschalten, wenn Rach in der „Eis-Heidi“ in Güstrow zu Gast ist.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply