Kinostart von Red Riding Hood mit Amanda Seyfried

Werwölfe haben schon immer eine große Faszination auf Menschen ausgeübt, weshalb sie in spannenden Filmen immer wieder thematisiert werden. In „Red Riding Hood“ hat man das Märchen der Gebrüder Grimm, „Rotkäppchen“, ein wenig abgewandelt und als mittleralterlichen Thriller inszeniert.

Die schöne Valerie und Peter kennen sich seit Kindestages, wo der Junge aber urplötzlich vollkommen verschwunden war. Seine Rückkehr, welche die Liebe zwischen den Beiden wieder neu entfacht, bedeutet jedoch auch die Rückkehr des Werwolfs, der mit Valeries Schwester sein erstes Opfer fordert. Die Dorfgemeinde fordert Rache und engagiert den berühmten Werwolfjäger Pater Solomon, der durch seine Prognose, der Werwolfs lebe in menschlicher Gestalt im Dorf, die Gemeinde spaltet. Valerie hingegen fühlt sich auf irgendeine Art und Weise zu dem vermeintlichen Monster hingezogen, was sie einerseits verdächtig und andererseits zum Köder macht.

Kinostart von Red Riding Hood mit Amanda Seyfried

Natürlich kann man mit der klassischen Geschichte von „Rotkäppchen“ keinen Kinobesucher mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Deshalb ist „Red Riding Hood“ eine wunderbare Idee das Märchen einmal anders darzustellen. Mit spannenden Sequenzen und einer abwechslungsreichen Story ist der Film sehenswert.

[youtube rRLucHnwrIc]

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply