ESC 2011: Ukraine mit Mika Newton und „Angel“

Knapp sechs Wochen sind es noch bis zum Eurovision Song Contest 2011 und die Ukraine wird im wahrsten Sinne des Wortes einen Engel ins Rennen schicken. Zumindest heißt der Song von Mika Newton so und wenn man die schöne Sängerin einmal gesehen hat, kann man sich leicht verzaubern lassen.

Kaum ein anderes Land wie die Ukraine war in so kurzer Zeit so erfolgreich. Immerhin kann das Land, das erst seit 2003 am Eurovision Song Contest teilnimmt, auf einen Sieg im Jahr 2004 sowie zwei zweite Plätze zurückblicken. Ruslana hatte damals die Herzen der Zuschauer mit ihrem „Wild Dance“ im Sturm erobert, Mika Newton wird den Grand Prix 2011 allerdings etwas ruhiger angehen.

[youtube 1XrNvUiGVhg]

ESC 2011: Ukraine mit Mika Newton und „Angel“

Mika Newton wurde als Oksana Stefanivna Hrytsay am 5. März 1986 in Burshtyn in der Ukraine geboren. Wie die meisten Künstler in der ehemaligen Sowjetrepublik hat sie eine klassische Musikausbildung durchlaufen und sich mittlerweile einen Namen im Land gemacht. Bereits drei Alben hat Mika Newton, wovon Songs unter anderem aus der Zusammenarbeit mit Walter Afanasieff entstanden sind, der wiederum schon mit Mariah Carey oder Lionel Richie gearbeitet hat.

Mika Newton wird den Song „Angel“ zum Besten geben und dieser scheint ihr wie auf dem Leib geschneidert. Man darf gespannt sein, wieviele Zuschauer dem Charme der ukrainischen Schönheit erliegen werden.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply