DSDS 2011: Pietro Lombardi unter Druck

Wieder einmal gehörten „Deutschland sucht den Superstar 2011“ am vergangenen Wochenende die Schlagzeilen. Die Abstimmungsprobleme waren aber ein Segen für Pietro Lombardi, der bei seinem Song „Mein Stern“ erhebliche Textprobleme hatte.

DSDS 2011 Pietro Lombardi @RTL / Stefan Gregorowius

DSDS 2011 Pietro Lombardi @RTL / Stefan Gregorowius

Die ganze Woche über wurde natürlich viel über die Probleme bei der Abstimmung bei „Deutschland sucht den Superstar 2011“ diskutiert und spekuliert. So wurde unter anderem thematisiert, dass man am 7. Mai einem direkten Duell mit „Wetten dass..“ aus dem Weg gehen wollte. Natürlich lässt sich dies nicht belegen und wäre auch sehr weit gegriffen, Fakt ist aber, dass DSDS viel von solchen Skandalen in diesem Jahr lebt.

DSDS 2011: Pietro Lombardi unter Druck

Abseits dessen hat sich Pietro Lombardi jedoch zum Geheimfavoriten entwickelt. Der sympathische Sänger kommt mit seiner etwas unbeholfenen Art bei den Zuschauern gut an. Allerdings dürfte er diesmal von den Problemen bei der Abstimmung etwas profitiert haben, da er bei seinem Song „Mein Herz“ einen fatalen Texthänger hatte. Dieses Mal hat er nur eine Woche Zeit, um seine neuen Texte einzustudieren und sollte er weiter im Rennen bleiben, sind es bald drei Texte. Dies könnte Pietro möglicherweise zum Verhängnis werden.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “DSDS 2011: Pietro Lombardi unter Druck”

  1. CucarachaXD sagt:

    Jaja, es stimmt, dass DSDS die Schlagzeilen gehörten. Die Schlagzeilen in der BILDZEITUNG.

Leave a Reply