DSDS 2011: Pietro Lombardi gewinnt mit „Call My Name“

Pietro Lombardi heißt der Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar 2011“. Der 18-jährige aus Karlsruhe konnte sich knapp im Finale gegen seine Konkurrentin Sarah Engels durchsetzen und will jetzt mit seinem Song „Call My Name“ in den Charts durchstarten.

DSDS 2011 Pietro Lombardi RTL / Stefan Gregorowius

DSDS 2011 Pietro Lombardi RTL / Stefan Gregorowius

Wenn man Pietro Lombardi am Anfang der Staffel gesehen hat, dann musste man jederzeit damit rechnen, dass ihn das Aus ereilt. Textpatzer und auch gesanglich blieb der 18jährige hinter den Erwartungen zurück, allerdings hatte die Jury und später auch das Publikum einen Narren an Pietro gefressen, der sich immer mehr in die Herzen der Zuschauer sang. Seine sympathisch verpeilte Art kam unheimlich gut an und ohne die typischen Fehlgriffe beziehungsweise Streitereien avancierte er zum absoluten Liebling.

DSDS 2011: Pietro Lombardi gewinnt mit „Call My Name“

Allerdings sollte es ihm ausgerechnet Sarah Engels sehr schwer machen. Seine neue Flamme gab auch im Finale richtig Gas und zeigte noch einmal eindrucksvoll, dass man mit ihr unbedingt rechnen muss. So fiel das Ergebnis denkbar knapp für Pietro aus, der am Ende 51,9 Prozent aller Zuschauerstimmen auf sich vereinen konnte.

Jetzt wartet natürlich viel Arbeit auf den DSDS-Superstar, der mit seiner neuen Single „Call My Name“ in den Charts durchstarten und auch ein neues Album vorlegen will.

Pietro Lombardi Call My Name


You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply