Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht!: Welpe und Künstler-Werkstatt

Die erste Folge von „Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht!“ kam bei den Zuschauern hervorragend an. Der engagierte Anwalt muss sich in der neuen Ausgabe mit einem kranken Welpen und einer abgerissenen Künstler-Werkstatt auseinandersetzen.

Christopher Posch - Ich kämpfe für Ihr Recht! Welpe (c) RTL

Christopher Posch - Ich kämpfe für Ihr Recht! Welpe (c) RTL

Christopher Posch hat in der ersten Folge von „Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht!“, dass er seinen Mandanten auf jeden Fall helfen kann. Darauf hoffen in einem neuen Fall auch Marta und Lazar, die über das Internet einen Havaneser-Welpen erworben haben. Allerdings wird dieser unmittelbar nach dem Kauf schwer krank, die Verkäuferin ist sich jedoch keiner Schuld bewusst. Bei den Recherchen stellt Christopher Posch fest, dass Marta und Lazar nicht die einzigen geprellten Verkäufer sind.

Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht!: Künstler-Werkstatt

Im zweiten Fall verschlägt es Christopher Posch auf die so idyllisch scheinende Insel Sylt. Doch ist hier nicht ist alles Gold, was gänzt, denn Künstler Martin W. musste miterleben, wie seine Werkstatt und somit seine Existenz von Baggern dem Erdboden gleich gemacht wurde. Kann Christopher Posch dem inzwischen kranken Künstler zu seinem Recht verhelfen?

„Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht!“ wird am kommenden Sonntag um 19.05 Uhr ausgestrahlt.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply